Thilo Schmidt | Journalist aktualisiert am 20.03.2017
VISIONEN
VITRINE
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  et cetera
VITA
VISITENKARTE
Der Runde Tisch. Mitschnitt aus der Aktuellen Kamera / Fernsehen der DDR
DEUTSCHE RUFE: DER RUNDE TISCHBeitrag anhören
Die Macht der SED erodiert. Andere Gruppen beginnen, relevant zu werden. Doch wann wurde aus diesen Gruppen 'Der runde Tisch'? Und was versprach er? Wer erfand ihn? Der Runde Tisch in der DDR war viereckig. Am 1. Dezember 1989 tagte er zum ersten Mal. Was erhofften sich die einen von ihm, was die anderen?
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 29.11. (MP3, 32MB, 20'18'')
BERLINER WEGMARKEN (4/5): DIE WILDE STADT
BERLINER WEGMARKEN (4/5): DIE WILDE STADTBeitrag anhören
Groß-Berlin entsteht, die Stadt zählt mit nun fast vier Millionen Menschen zu einer der einwohnerstärksten der Welt. Aber die 20er-Jahre sind auch eine Zeit voller politischer Konflikte und Spannungen. Zerrissen zwischen weit links und ganz rechts und vor einer dunklen Zeit. Berlin - die Wilde.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 15.10.(MP3, 19MB, 20'24'')
Es wird wiederaufgebaut: Das Stadtschloss des kaiserlichen Berlin.
BERLINER WEGMARKEN (3/5): DIE KAISERLICHE STADTBeitrag anhören
Berlin wird Reichshauptstadt - mit einer Feier im frisch eingeweihten Roten Rathaus. Die Stadt bewegt sich auf den millionsten Einwohner zu, gewinnt politisch und wirtschaftlich an Bedeutung - steht damit aber auch vor Herausforderungen in Sachen Infrastruktur. Berlin, die Kaiserliche.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 08.10. (MP3, 19MB, 21'00'')
Das alte Diepensee. Foto: Guenter Herwig
IM SCHATTEN DES FLUGHAFENSBeitrag anhören
DAS ALTE UND DAS NEUE DIEPENSEE. Diepensee war ein Dorf mit Kopfsteinpflasterstraßen, einer Dorfschenke und Katzen auf den Mäucherchen. Das Dorf gibt es nicht mehr. Es wurde umgesiedelt für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg. Das neue Diepensee ist ein Dorf vom Reißbrett.
Deutschlandradio - Deutschlandrundfahrt, 15.09. (MP3, 51MB, 55'56'')
VERGESST DIE ZWICKAUER TERRORZELLE!Beitrag anhören
Die Enttarnung des NSU lenkt vom ganz alltäglichen Rassismus ab.
Joachim Gauck ist 100 Tage im Amt - ein Kommentar über den alten und den neuen Bundespräsidenten, ein Kommentar zum ganz alltäglichen Rassismus. Und eine Erklärung, was das alles miteinander zu tun hat.
Deutschlandradio Kultur - Politisches Feuilleton, 22.06.2012 (MP3, 04'51, 5MB)
NPD-VERBOT? LIEBER NICHT!Beitrag anhören
Lassen sich Rechtsextreme per Dekret bekämpfen? Die Erwartungen an ein Verbot sind völlig überzogen, und die tatsächlichen Folgen dieser Maßnahme sind fatal. Auch wenn es schwer fällt: Unsere Demokratie sollte die NPD ertragen - sie erinnert uns tagtäglich daran, was noch alles zu tun ist. Ein Kommentar.
Deutschlandradio Kultur - Politisches Feuilleton, 29.03. (MP3, 8MB, 04'25'')
STREITBARE DEMOKRATIE. DIE KONTROVERSE UM DAS NPD-VERBOTBeitrag anhören
Selten wurde so parteiübergreifend eine politische Forderung aufgestellt wie die nach einem NPD-Verbot. Politisch disktutiert wird es kaum. Ist ein solches Verbot taktisch klug? Ist es im Sinne der Demokratie? Welche Risiken birgt es? Die wenigen Gegner geben Auskunft.
Deutschlandfunk - Hintergrund, 28.03. (MP3, 18'43'', 34MB)
Der Internetauftritt von
NEONAZIS 2.0Beitrag anhören
Dass die Neonazis das Internet als bevorzugtes Propagandamittel für sich entdeckt haben, ist nicht neu. Dass sie dabei jedoch verstärkt auf Themen setzen, mit denen man sie erst mal nicht in Verbindung bringt, dagegen schon - zum Beispiel dem Thema "Umweltschutz". Auf Portalen, die unverfänglich erscheinen.
Deutschlandradio - DLF-Magazin, 22.03.2012 (MP3, 6MB, 6'08'')
DIE FERROSEXUELLEN. ERKENNTNISSE ÜBER EISENBAHN-FANS

Feature von Thilo Schmidt. Regie: Iris Drögekamp
Es sprechen: Tobias Graupner, Horst Hildebrand, Stephanie Kämmer,
Anne Leßmeister, Sebastian Mirow und der Autor
Ton und Technik: Johanna Fegert und Judith Rübenach.
Eine Produktion des Südwestrundfunks. Redaktion: Walter Filz.
Ursendung am 26.02.2012.

LAURENS' NEUE WELT. LEBEN NACH DER HIRNBLUTUNGBeitrag anhören
Unser Nachbar Laurens war ein erfolgreicher Architekt und Künstler, ein Lebemann und Frauenheld - bis eine Hirnblutung ihn abrupt aus diesem Leben hinausholte. Doch einem großen Unglück folgt ein großes Glück.
Sendung von Stephanie Käß und Thilo Schmidt
SWR2 - Tandem, 06.02. (MP3, 22MB, 24'00'')
Sebastian Schmidtke auf einer Neonazi-Demo in Berlin Kreuzberg, 2011
KAMERADSCHAFT MACHT PARTEIBeitrag anhören
Einen seriösen Radikalismus hat NPD-Chef Holger Apfel ausgerufen - man befürchtet ein neues Verbotsverfahren, nachdem Verbindungen von der NPD zur Terrorzelle offenbar wurden. In Berlin machen NPD und Freie Kräfte schon lange gemeinsame Sache. Nun will ein Autonomer Nationalist NPD-Landeschef werden.
Deutschlandfunk - DLF-Magazin, 02.02. (MP3, 6MB, 6'35'')
Foto: Uschi Goetz
FLUCHT AUS DER ZONEBeitrag anhören
Ibraimo Alberto hat den Rassismus nicht mehr ausgehalten im brandenburischen Schwedt. Der gebürtige Mosambikaner, der vielen als Vorzeige-Integrierter galt, floh nach Karlsruhe. Und findet dort ein ganz anders Klima vor. Die Schwedter sind enttäuscht. Warum? Sendung  von Uschi Götz und Thilo Schmidt.
Deutschlandradio Kultur - Länderreport, 17.01. (MP3, 19MB, 20'43'')