Thilo Schmidt | Journalist aktualisiert am 24.11.2022
VISIONEN
VITRINE
VITA
VISITENKARTE
Foto: Lilo Tadday, Helgoland
STOLPERN GEGEN RECHTS. THEATER IM SOZIALEN RAUM.

Jugendliche aus Cottbus und Berlin stolpern über alte und neue Nazis. Und die Kontinuität dazwischen. Auf der Theaterbühne, in einer Coproduktion von Berliner Schaubühne und Piccolo-Theater Cottbus. Sie stolpern über die Stolpersteine ihrer Heimatstädte und über die Biographien dahinter. Und sie stolpern auch über sich selbst, darüber, dass niemand davor gefeit ist, diskriminiert zu werden - und selbst zu diskriminieren.
Deutschlandfunk Kultur - Die Reportage, 3. Oktober [Hören ...]
UMSTEUERN AUF DER LETZTEN MEILE.
WIE WIR IN ZUKUNFT BELIEFERT WERDEN
 

Der Paketversand wächst rasant, und neben Paketen lassen sich die Deutschen mittlerweile Getränkekisten, Essen und Drogerieartikel in großem Stil liefern. Das belastet die Innenstädte – durch Emissionen und Verkehr oder das Parken auf Rad- und Gehwegen. Doch der Branche könnte ein Umbruch bevorstehen. Immer mehr Paketdienstleister stellen mit großen E-Lastenrädern zu, auch Güterstraßenbahnen könnten demnächst emissionsfrei Pakete in großem Stil in die Innenstädte fahren. Und möglicherweise fährt nicht mehr jeder einzelne Dienstleister jede Straße an, sondern ein einziger, der die Pakete aller Paketdienste bringt. Das alles wäre schon fast eine Revolution, weil sich logistische Prozesse radikal ändern würden.
Deutschlandfunk - Hintergrund, 14.07. [Hören ...]